alte Bilder überarbeitet - Dresden


Auf meiner Mission, einige Fotos von der Festplatte zu löschen, habe ich heute ein paar Fotos durchgesehen, die ich Ende 2010 in Dresden...
aufgenommen hatte. Das ist jetzt dreieinhalb Jahre her. Damals habe ich überhaupt erst ein paar Monate mit meiner ersten Spiegelreflexkamera fotografiert, und fast schon wahllos alles aufgenommen, was mir vor die Linse kam.



Ein paar meiner damaligen Lieblingsbilder würde ich auch aus heutiger Sicht wieder auf die Favoritenliste setzen - einige (viele) habe ich jedoch verworfen. Erstaunlich, was man im Laufe der Zeit für einen anderen Blickwinkel bekommt. In den Jahren habe ich mich weiterentwickelt - sowohl auf technischem Stand mit neuer Kamera und neuen Objektiven, einem vermutlich geschulterem Auge und neuen Erfahrungen sowie einem verbessertem Workflow in Sachen Bildbearbeitung. Andere Motive dagegen, die ich früher weitgehend unbeachtet ließ, gefallen mir heute sehr gut, und ich verstehe gar nicht, warum ich sie früher außen vor ließ. Vielleicht, weil ich jetzt weiß, wie ich mehr aus ihnen heraus holen kann. Vielleicht auch einfach, weil sich der Geschmack ändert.


Kommentare