Suttenstein und Bodenschneid

Die Münchner Hausberge! Ist schon toll, da fährt man 59 km aus der Stadt raus, und steht quasi in den Bergen. 


So wie wir am Donnerstag. Wir haben uns...
für den Anfang der Saison eine relativ leichte Tour rausgesucht - auf die Bodenschneid (1669 m). Man kann den Berg auf verschiedenen Wegen erklimmen; wir starteten am Kurvenlift am Spitzingsee und liefen zunächst auf die Untere Firstalm zu - bis dahin ist der Weg durch Wald und mit freier Sicht auf guten Wegen völlig easy. Ab der Firstalm ging´s über den Suttenstein durch längere Waldstücke weiter entlang eines schmäler werdenden Grades.


  
Auf dem letzten Stück wird man mit Wiesen und einer herrlichen Aussicht auf die umliegenden Berge, den Tegernsee und Teilen des Schlier- und Spitzingsees belohnt.


Den äußerst leckeren Belohnungs-Schweinsbraten gab´s auf dem Rückweg auf der Oberen Firstalm, inklusive Sonne tanken im Liegestuhl. Und den Belohnungs-Whisky in der Whiskybrennerei Slyrs am Schliersee, in der wir noch kurz vorbeischauten.


 Feiertag perfekt genutzt! Check.

Kommentare