Erste Foto Apps für´s IPhone 4

Ich hab mich soooooooo verliebt. Jetzt samma soweit. Ich bin stolze Besitzerin eines wunderbaren IPhones 4, das ich mir gestern relativ spontan im Apple Store rausgelassen habe. Das heißt sooo spontan jetzt auch wieder nicht, ich liebäugel damit ja schon länger, aber bisher war es mir zu teuer, und ich bin eh schon so ein Internet- Technik-Victim, dass ich es mir eher aus Selbstschutz nicht leisten wollte. 

Aber gut, da 2010 ein ganz gutes Jahr für mich war, und ich mir auch keine neue Couch - wie ursprünglich geplant - gekauft hab, habe ich mir nu ein IPhone gegönnt. Und bin völlig aus dem Häuschen. Vollkommen. Mehr zu meinen Apps ganz generell werd ich später noch irgendwann bloggen - heute gibt´s mal den ersten Schwung Fotos, die ich damit gemacht hab, und drei Fotoapps, die ich mir als erstes geholt hab:

1. Adobe Photoshop Express - Eine kostenlose App, mit der man die ersten Korrekturen an den Fotos schon mal vornehmen kann, wie z.B. Zuschnitt, Spiegeln, Drehen, Helligkeit, Konstrast, Farbstich, Schärfe, Rahmen, und ein paar Effekte gibt´s auch noch.























2. Retro Camera Plus - Eine weitere kostenlose App, mit der man die Fotos direkt schießt. Find ich persönlich einfach grandios. Man kann zwischen 5 verschiedenen alten Kameratypen wählen, mit denen man knippst, und die Fotos bekommen den entsprechenden Style. Gut, ist jetzt vielleicht eher ein Spaßtool, aber ich mag´s, auch wenn die Fotos hinterher nicht sooo groß sind. Mal sehen, vielleicht gibt es noch ähnliche Apps, die besser sind, aber für den Anfang bin ich begeistert. Da:


















3. Pocketbooth - Das Foto ganz oben habe ich mit Pocketbooth gemacht. Die App kostet 0,79 €, aber ich liebe sie bereits jetzt über alles. Ich LIEBE sie einfach. Dieser alte Passfotostyle, zu toll. Nun ja. Jetzt muss ich mich erstmal beruhigen und mein IPhone besser kennenlernen. Bis bald! Und danke liebes Christkind für dieses tolle frühe Weihnachtsgeschenk! 

Kommentare