Milano

Das eigentliche Ziel unserer Italienreise über Fronleichnam war Mailand, das wir Freitag Mittag erreichten.


Der Grund: Wir hatten Karten für das am selben Abend stattfindende...
Pearl Jam-Konzert im ausverkauften Giuseppe-Meazza-Stadion, früher bekannt als San Siro. 


Die dreistündige Show war der Wahnsinn, die Stimmung nicht zu überbieten. Und weil wir nun schon mal hier in Milano waren, wurde der Samstag zum Sightseeing genutzt.

 Piazza Gae Aulenti mit Unicredit-Tower:



Bosco Verticale (vertikaler Wald), zwei Hochhäuser des Architekten Stefano Boeri:

 

Galleria Vittorio Emmanuele II.:



Castello Sforzesco:



irgendwo in Mailand:


Mailand ist schön, auch wenn es nicht unbedingt meine Lieblingsstadt wird. Aber Italien geht eh einfach immer...

Kommentare