Frauenkirche in HDR

München. In HDR. Gut, ich geb´s zu, das Foto ist bisschen arg übertrieben und unnatürlich - aber hey, man wird mal ein bisschen rumspielen dürfen. Irgendwie mag ich´s trotzdem.


Eigentlich bin ich kein Fan von so übertrieben bearbeiteten HDR-Bildern, weil die mir
meistens zu unnatürlich und - eben bearbeitet - aussehen. Probieren wollte ich das trotzdem mal, und es gibt einfach Situationen, in denen man fast nicht drum rum kommt (z.B. Abendstimmungen, bei denen nur eine harte schwarze Silhoutte vor Sonnenuntergangshimmel sichtbar ist). Das war jetzt quasi mein erster Versuch in HDR. Ich hab´s mir, ohne weitere Vorkenntnisse oder Vertiefung in das Thema, ganz einfach gemacht und für Lightroom ein Plug-In namens LR/Enfuse geholt. Hier wurden einfach vier Bilder, die heute Abend entstanden sind, mit unterschiedlichen Belichtungszeiten zusammengewurschtelt. Erstmal nur mit den Grundeinstellungen und ohne weitere Verschiebung der Regler. 
Ich habe heute ein paar weitere Belichtungsreihen aufgenommen. Mal schaun, vielleicht habe ich die nächsten Tage ja Lust, mit denen ein wenig weiter zu probieren... 


Gut, das nächste ist kein HDR, kommt aber trotzdem noch mit dazu...



Kommentare