Me and my shadow

Was passiert, wenn man bei Blende 13, Iso 100 und 3 Sekunden Belichtungszeit ein Portrait machen will, das Motiv sich aber in dieser Zeit bewegt? Richtig: Geisterbilder!


Ich mag so ein Zeug ja. Und habe...
... deshalb letztes Jahr an Heiligabend ein wenig in diese Richtung herumprobiert, zwei Sekunden stehen bleiben, in der dritten bewegen, und so. Was vor der Rauhfaserwand ganz gut kommt, wie ich finde. So wirkt der Mensch komplett transparent. In Lightroom habe ich bloß ein bisschen an den Reglern geschoben - mal mit mehr Klarheit und Kontrast, mal mit weniger, ein bisschen entsättigt und getönt, Vignette drauf, fertig.







Kommentare