Teneriffa - Teide Nationalpark

Nach unserem Ausflug in den Loro Parque im Norden sind wir über den Teide-Nationalpark zurück in den Süden der Insel gefahren. Es empfiehlt sich sehr, einen Mietwagen zu nehmen - die Straßen auf Teneriffa sind toll. Jedenfalls handelt es sich bei dem Vulkan Pico del Teide mit 3.718 m um den höchsten Berg Spaniens. Also, Spaniens, wohlgemerkt. Und dann steht der auf so einer kleinen Insel, kaum zu glauben... Die Fahrt war höchst interessant, wir sind durch sämtliche Klimazonen gekommen, und auch die Vegetation wechselte ständig. Von Palmen über Kiefern bis hin zu Bodenkriechern - und irgendwann gar nichts mehr, außer bizarr geformte Lavasteine. Oben in der Steinwüste wurde übrigens Planet der Affen gedreht. Und durch die Wolken kamen wir auch.


Die Auffahrt war so toll, dass ich die ganze Zeit mit dem iPhone aus dem Fenster rausfotografiert habe. Aber da das alles Fotos im Lomo-Style sind, pack ich die mal in nen neuen Post...

Kommentare