Selbstportraits

Gestern habe ich endlich schwarzen Stoff als Hintergrund zum Fotografieren gekauft. Endlich, die Idee habe ich schon länger. Hab dann gleich, motiviert vom frischen Sound im CD-Player, angefangen zu basteln und Haken in meine Wohnzimmerdecke geschraubt, an denen ich den schwarzen Stoff bei Bedarf aufhängen kann.

























Mit dieser Konstruktion, einem externen Blitz  auf einem billgien Lichtstativ und einer kleinen Ikea-Schreibtischlampe auf dem Schrank als Haarlicht habe ich dann ein paar Selbstportraits ausprobiert. Hier die ersten Ergebnisse:




Bin mal gespannt, wie das mit ner zweiten Person, einem Model quasi, wird. :-) Bis bald.

Kommentare

Kommentar veröffentlichen