Frankfurt

Dieses Jahr im Frühling war ich mit meiner Mama ein paar Tage in Frankfurt am Main.  Wir hatten noch zwei Lidl-Tickets übrig, und die Wahl fiel ausgerechnet auf Frankfurt, weil es hier einen Primark gibt. :-) Der nächste, in Bremen, wäre von München aus dann doch etwas weit... Außerdem war ich noch nie in Frankfurt. Bei dieser Stadt scheiden sich ja offensichtlich die Geister, ich fand´s aber toll, und zwar nicht nur wegen Primark. Nachdem die Pflichtshoppingtour mit der Mama im Schlepptau gleich am Anfang sozusagen abgearbeitet war, hatten wir noch genug Zeit, die Stadt anzuschauen und ein paar Fotos zu machen. Weil das Wetter nicht so gut war und die Bilder in Farbe recht blass und irgendwie "tot" wirkten, habe ich mich entschlossen, hauptsächlich schwarzweiß zu fotografieren. Ich finde, das wirkt in diesem Fall wesentlich besser. Hier ein paar Impressionen:

















Eins hab ich noch, das ist jetzt mal nicht in schwarzweiß, aber eins meiner Lieblingsbilder, keine Ahnung, warum:


Und zu guter Letzt hier noch mein Song des Tages: Arcade Fire - Ready To Start. Bis bald!

Kommentare

  1. Endlich mal wieder s/w Bilder. Schöner Blick auf diese Stadt. HG, D.B.

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Bilder, wie ich finde...von "meiner" Heimatstadt...ich lieb's auch hier...

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen